Eigenschaften:

Erreichen eines gleichmäßigen und feinkörnigen Gefüges zu Verbesserung von Festigkeit und Zähigkeit. Zudem Beseitigung von kaltverformten, grobkörnigem Gefüge, welches beispielsweise nach Schweißprozessen entstehen kann.

Temperaturbereich: 800°C - 920°C

Beim Normalisieren werden die Bauteile über eine vordefinierte Zeit auf einer hohen Temperatur

gehalten. Anschließend werden die Teile langsam z.B. an der Luft oder im Ofen abgekühlt.

Ziel ist es ein kaltverformtes oder grobkörniges Gefüge in ein gleichmäßiges und feinkörniges Gefüge zu überführen.

Anlagen:

Kammerofenanlagen (offene Atmosphäre)

Kontinuierlicher Rollenherdofen (Schutzgas) – Vorteil: Die Bauteile sind aufgrund der Schutzgasatmosphäre

nach der Wärmebehandlung zunderfrei.

Induktivvergütungsanlage für Stabmaterial

Normalglühen

Impressum       Datenschutz      AGB

© 2021 OWZ Ostalb-Warmbehandlungszentrum GmbH | Ein Unternehmen der GABO STAHL GmbH

BESUCHEN SIE UNS

Ulmer Straße 82-84

73431 Aalen

Tel: +49 7361 / 3780 0

Fax: +49 7361 / 3780 77

info@owz-aalen.de

Öffnungszeiten Verwaltung

Montag - Donnerstag

7.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16:00 Uhr

Freitag

7.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 15:30 Uhr