Eigenschaften:

Hohe Verformbarkeit, geringe Festigkeit und Härte, einfachere und wirtschaftlichere Zerspanbarkeit.

Herstellung eines optimalen Gefügezustands für ein nachfolgendes Härten.

Temperaturbereich: 670°C - 730°C.

Beim Weichglühen werden die Bauteile bei einer Temperatur von ca. 670°C - 730°C mehrstündig

im Ofen gehalten. Im Anschluss werden die Bauteile langsam abgekühlt.

Ziel des Weichglühens ist die Erreichung eines möglichst weichen Zustands. Dadurch kann das Bauteil anschließend leichter und wirtschaftlicher zerspant und/oder umgeformt werden.

Anlagen:

Kammerofenanlagen (offene Atmosphäre)

Weichglühen

+A

Impressum       Datenschutz      AGB

© 2021 OWZ Ostalb-Warmbehandlungszentrum GmbH | Ein Unternehmen der GABO STAHL GmbH

BESUCHEN SIE UNS

Ulmer Straße 82-84

73431 Aalen

Tel: +49 7361 / 3780 0

Fax: +49 7361 / 3780 77

info@owz-aalen.de

Öffnungszeiten Verwaltung

Montag - Donnerstag

7.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16:00 Uhr

Freitag

7.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 15:30 Uhr